Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü , Direkt zum Rubrikenmenü

Themen

Leitbild

"Richtung weisen kann nur, wer selbst Richtung hat."
                                                  (Honoré des Balzac)
 
Ein Leitbild ist ein Instrument zur zielorientierten Weiterentwicklung einer Organisation. Es beschreibt insbesondere Ziele und Vorstellungen einer Behörde oder eines Unternehmens, seine wesentlichen Aufgaben, Funktionen und Leistungen, seine Vorstellung über Führung, Zusammenarbeit, Personalentwicklung und seine Beziehungen zur Umwelt. Im Zusammenhang mit der Modernisierung der Verwaltung stellt die Entwicklung eines Leitbildes eine notwendige Ergänzung zu laufenden und noch geplanten Reformmaßnahmen dar. Nur wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen, was die übergeordneten Ziele der verschiedenen Einzelprojekte sind, können sie "an einem Strang und in dieselbe Richtung" ziehen.

Die allgemeinen gestalterischen Grundsätze des Leitbildes sind (nach Wewer, G. 2001, S.155 und 1995, S. 69):

Verwandte Begriffe:
Corporate Identity ▪ Unternehmensgrundsätze ▪ Unternehmenskultur

Literatur:
Die Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein (Hrsg.) (1995): Leitbild für einen modernen öffentlichen Sektor in Schleswig-Holstein. Kiel.

Die Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein (Hrsg.) (1995): Leitbilddiskussion in der Landesverwaltung. Kiel.

Innenministerium NRW – Glossar zur Verwaltungsmodernisierung
(http://www.im.nrw.de/inn/seiten/vm/glossinh.htm)

Wewer, Göttrik (2001): Leitbilder und Verwaltungskultur.
In: von Bandemer, Stephan/ Blanke, Bernhard/ Nullmeier, Frank/ Wewer, Göttrik (Hrsg.): Handbuch zur Verwaltungs-Reforn. Leske + Budrich, Opladen. S. 155-163.

 

Fusszeile