Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü , Direkt zum Rubrikenmenü

Dokumentation und Transfer der Verwaltungsmodernisierung in Schleswig-Holstein

» Logout

Informationen zum Projekt Informdoku

Das Projekt Informdoku wird betreut durch zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen - Gabriele Bischof (Soziologin) und Cordula Kaup (Psychologin). Diese werden unterstützt durch Regina Junker (Projektassistenz).

Nachfolgend ist der zeitliche Verlauf sowie die inhaltlichen Schwerpunkte des Projektes dargestellt


Projekt Informdoku

Erste Projektphase

 


 

 

Dokumentation des Modernisierungsprozesses in Schleswig-Holstein, Netzwerkpflege und Multiplikatorenwirkung

Zeitdauer:
01.08.2001 – 31.12.2004

Ziel:
Durchführung einer flächendeckenden Erfassung und Dokumentation des Modernisierungsprozesses der kommunalen Verwaltungen in Schleswig-Holstein sowie die Pflege und Unterstützung der Netzwerkarbeit in diesem Bereich.

Ergebnis:
Das Projekt hat die Modernisierungsmaßnahmen der schleswig-holsteinischen Kreise, Städte, Gemeinden und Ämter erhoben und auf der Projekthomepage unter www.informdoku.de handbuchartig dokumentiert. Die Rücklaufquote liegt bei 45,7%: es sind ca. 2.100 Seiten auf der Homepage geschaffen worden, dazu kommen zahlreiche Downloads von Dokumenten; etwa 3.000 Besucher/innen haben monatlich auf die Informationen der Homepage zugegriffen.
Der Datenbestand wird von Angehörigen der FHVD ebenso genutzt, wie von anderen überregionalen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Relevanz des Projektes für Informationen und Fragen zur Verwaltungsmodernisierung in Schleswig-Holstein ist durch die Integration ganzer Projekte und Arbeitskreise auf der Homepage deutlich geworden.

Zweite Projektphase

 

 

 

Bearbeitung aktueller Themen der Verwaltungsmodernisierung sowie Fortführung des Wissenstransfers und der Netzwerkpflege

Zeitdauer:
01.01.2005 – 31.12.2006

Ziel:
Neben der Fortführung und Aktualisierung der bisherigen Projekttätigkeiten werden Schwerpunkt-Themen im Auftrag der Lenkungsgruppe „kommunale Verwaltungsreform“ durch Informdoku gründlich und umfassend bearbeitet.

Ergebnis:
Das Projekt hat die Themen „Ausgliederung öffentlicher Einheiten, Hartz IV, Umsetzungsstand des Neuen kommunalen Rechnungswesens in den Kommunen, Reform des Dienst- und Tarifrechts, Reform der kommunalen Verwaltungsstruktur, Demografischer Wandel und Bürgerbeteiligung“ in der von der Lenkungsgruppe „kommunale Verwaltungsreform“ vorgesehenen Rahmen bearbeitet. Die Ergebnisse sind über die Homepage und die Mitarbeit in Arbeitskreisen sowie die vorhandene Vernetzung in die Breite getragen worden. Die Nutzung der Homepage hat sich weiter erhöht, inzwischen werden die Informationen von etwa 5.000 Besucher/innen monatlich genutzt.

Dritte Projektphase

 


 

 

 

Weitere Bearbeitung der Projektaufgaben und der Schwerpunkt-Themen zur Verwaltungsmodernisierung

Zeitdauer:
01.01.2007 – 31.12.2007

Ziel:
Das Projekt Informdoku bearbeitet die noch nicht abgeschlossenen und die künftig anstehenden Themen der Verwaltungsmodernisierung im Auftrag der Lenkungsgruppe „kommunale Verwaltungsreform“. Dabei wird insbesondere die Unterstützung für die Kommunen und die Zusammenarbeit mit bestehenden Institutionen und Projekten (z.B. Kommunaler Arbeitgeberverband (KAV), Innovationsring NKR-SH) verstärkt und diese werden durch das Projekt in ihrem Aufgabenfeld unterstützt und ergänzt. Durch die Unterstützungs- und Transfertätigkeiten des Projektes sollen der Personal- und Verwaltungsaufwand sowie dieKosten bei der Einführung von Modernisierungsmaßnahmen für die Kommunen minimiert werden.


<<< zurück
 

Fusszeile