Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü , Direkt zum Rubrikenmenü

Infothek

Projektvorstellung 'Zukunft der Kommune' am 5. Juli 2007

InForM möchte in Kooperation mit der UAG (Umweltplanung und Regionalentwicklung Kiel) das praxisorientierte Projekt "Zukunft der Kommune" zur Standortbestimmung der neu gebildeten Verwaltungseinheiten vorstellen, welches sich mit den Themen Stärkung des Standortes, Kostenentwicklung, strategische Ziele und Maßnahmen und Fördermittel befasst:

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Während die kommunalen Haushalte finanziell immer stärker belastet werden, führt der demographische Wandel zu einem Bevölkerungsrückgang, einer Verschiebung der Bevölkerungsstruktur und damit zu einem zunehmenden Wettbewerb der Städte und Gemeinden um ihre Einwohnerinnen und Einwohner.

Im Zuge der Zusammenführung von Kommunen zu größeren Einheiten besteht nun die Chance eine Stärkung und Positionierung des "neuen", größeren Standortes zuentwickeln und so das Interesse z.B. von potenziellen Neubürgerinnen und -bürgern, Gewerbetreibenden und Touristen für Ihre Kommune zu fördern.

Ein wichtiges Ziel des Projektes ist es, auf Grundlage von vorhandenen Daten (u.a. gemeindliche Haushalte (Einnahmen/Ausgaben), Bevölkerungsentwicklung, Bodenricht-werte) ein Kennzahlensystem zu definieren, welches die gegenwärtigen und die im Hinblick auf den demographischen Wandel zukünftig zu erwartenden Kosten der gemeindlichen Angebote pro Einwohner abbildet.

Im Vergleich werden die Standortstärken und -schwächen der einzelnen Kommune und des Amtsgebietes insgesamt sichtbar, woraus sich die zukünftige Ausrichtung der Region ableiten läßt und in konkrete Strategie- und Zielformulierungen mündet.

Denn der Wettbewerb der Regionen um die im Rückgang befindliche Bevölkerung findet schon heute statt und fordert eine strategische Zielbestimmung sowie die zeitnahe Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Steigerung der Standortattraktivität. 

Ausführliche Informationen zum Projekt "Zukunft der Kommune“ entnehmen Sie bitte dem Flyer in der Anlage. Für ein persönliches Vorstellungsgespräch in Ihrer Verwaltung stehen wir gerne zur Verfügung. Gleichzeitig sind Sie herzlich eingeladen, an der allgemeinen Projektvorstellung am 5. Juli, 16.00 - 17.00 Uhr, im Audimax der Fachhochschule in Altenholz teilzunehmen.

Flyer zum Projekt "Zukunft der Kommune"
Anmeldekarte zur Projektvorstellung am 5. Juli 2007

 

Fusszeile